2022
24.11.22: ensemble  s c o p e : gl;tch, Stadtgarten Köln
mit: Neues Werk für Ensemble, Elektronik und Video (2022), UA

18.11.22: ensemble  s c o p e : gl;tch, Kunstverein Freiburg
mit: Neues Werk für Ensemble, Elektronik und Video (2022), UA

17.11.22: ensemble  s c o p e : gl;tch, Kunstverein Freiburg
mit: Neues Werk für Ensemble, Elektronik und Video (2022), UA

19.10.22: "knistern knuspern rauschen", Staatstheater Braunschweig, kleines Haus, 10 Uhr
Musiktheater für Kleinkinder bis 3 Jahre für Sängerin, Viola, Schlagzeug, Bassklarinette und Elektronik, UA. Ein Kompositionsauftrag von JUNGES! Staatstheater Braunschweig. Entstanden in enger Zusammenarbeit mit Iris Kleinschmidt, Johanna Schatke und Gretl Kautzsch.
Weitere Termine: 19.10., 11 Uhr; 21.10., 10.30 Uhr und 11.30 Uhr

13.10.22: "Thema Musik Live: Landschaft mit Ensembles", Donaueschingen Musiktage, Museum Art.Plus
Podiumdiskussion mit Lena Krause (Geschäftsführerin FREO), Iris ter Schiphorst (Komponistin), Clemens K. Thomas (Künstlerischer Leiter des ensemble recherche), Dietmar Wiesner (Flötist und Mitbegründer des Ensemble Modern), Stefan Fricke (Moderation)

08.09.22: "knistern knuspern rauschen", Staatstheater Braunschweig, kleines Haus, 11 Uhr
Musiktheater für Kleinkinder bis 3 Jahre für Sängerin, Viola, Schlagzeug, Bassklarinette und Elektronik, UA. Ein Kompositionsauftrag von JUNGES! Staatstheater Braunschweig. Entstanden in enger Zusammenarbeit mit Iris Kleinschmidt, Johanna Schatke und Gretl Kautzsch.
Anschließend: Nachgespräch im Rahmen der Fachtagung Musikvermittlung des Musikland Niedersachsen

19.06.22: Vortrag, INMM Tagung 2022, Darmstadt
"Re-Reading – interpretatorische Zugänge zur Musik des 20. Jahrhunderts im Spannungsfeld zwischen Musealisierung und Aktualisierung"

12.05.22: Vortrag, Tagung „Weltmusik“ in postkolonialer Perspektive, Universität Freiburg
"Ensemble Recherche: A postcolonial recherche"

07.04.22: "Nennen wir es Frühlingslied", KuBa – Kulturzentrum am Eurobahnhof, Saarbrücken, 20 Uhr
mit: rauhling für Violine (Melise Mellinger) und Elektronik (2022) UA
Live-Übertragung auf SR 2

21.03.-25.03.22: Köthener Musicalien LAB, Köthen
In einer Mischung zwischen Experimentierraum, künstlerischer Forschung, Debatte und gegenseitigem Vorstellen von Arbeit und Geanken soll das Köthener Musicalien LAB dazu beitragen, den kreativen Geist der Alten Musik wiederzubeleben, der gegenwärtigen Musikpraxis neue Klangqualitäten zu eröffnen und im offenen Dialog zwischen „neu“ und „alt“ Ideen und Formate zu kreieren.
mit Folkert Uhde, Tristan Braun, Sylvia Ackermann und 12 ausgewählten Stipendiat*innen.

mit: SINGER (A Mashup)

08.02.22: "knistern knuspern rauschen", Staatstheater Braunschweig, kleines Haus, 9 Uhr
Musiktheater für Kleinkinder (zwischen 9 Monaten und 3 Jahren) für Sängerin, Viola, Schlagzeug, Bassklarinette und Elektronik, UA. Ein Kompositionsauftrag von JUNGES! Staatstheater Braunschweig. Entstanden in enger Zusammenarbeit mit Iris Kleinschmidt, Johanna Schatke und Gretl Kautzsch.
Weitere Termine: 08.02., 11 Uhr; 09.02., 9 Uhr, 10.30 Uhr und 12 Uhr; 13.02., 14.30 und 16 Uhr 

26.01.22: "Schlag 6", Ensemblehaus Freiburg, 18 Uhr
mit: pink clouds für Bassetthorn (Shizuyo Oka), Violine (Johannes Blumenröther) und Elektronik (2021/22) UA
2021
16.11.21: ensemble  s c o p e : w.a.v.e.s., Kunstverein Freiburg, 18 Uhr
mit: Doktor Klebers Melodram für Sprecherin, Ensemble und Zuspiel (2020) UA, musikalische Leitung: Friederike Scheunchen
21.09.21: ensemble proton bern: protonwerk 10, Brückenpfeiler Bern, 19.30 Uhr
mit: Mahlwerk für Kaffeemühle, Klangobjekte und Elektronik (2020/21) UA
28.07.21: ensemble scope: sur.face, E-Werk Freiburg, 20 Uhr
mit: Stories für Ensemble, Video  und Elektronik (2021), musikalische Leitung: Friederike Scheunchen
26.07.21: ensemble scope: sur.face, Kurhaus Titisee, 20 Uhr
mit: Stories für Ensemble, Video  und Elektronik (2021) UA, musikalische Leitung: Friederike Scheunchen
[abgesagt] 31.03.21: ensemble proton bern: protonwerk 10, Tinguely Museum Basel, 20 Uhr
mit: Mahlwerk für Kaffeemühle, Klangobjekte und Elektronik (2020/21)
[abgesagt] 30.03.21: ensemble proton bern: protonwerk 10, Walcheturm Zürich, 20 Uhr
mit: Mahlwerk für Kaffeemühle, Klangobjekte und Elektronik (2020/21)
[abgesagt] 26.03.21: ensemble proton bern: protonwerk 10, Brückenpfeiler Bern, 19.30 Uhr
mit: Mahlwerk für Kaffeemühle, Klangobjekte und Elektronik (2020/21) UA
2020
24.10.20: IMPULS Festival: Orbiting, Prince Charles, Berlin, 20 Uhr, Einlass:19 Uhr
mit: Orbit – begehbare Installation, Auftragswerk des IMPULS Festivals, zusammen mit Cornelius Reitmayr (visual artist)
[abgesagt] 22.10.20: IMPULS Festival: Orbiting, Club Blitz, München, 20 Uhr, Einlass:19 Uhr
mit: Orbit – begehbare Installation, Auftragswerk des IMPULS Festivals, zusammen mit Cornelius Reitmayr (visual artist)

22.07.20: ensemble recherche: "Aus den Werkstätten der Neuen Musik", Deutschlandfunk Kultur, 20 Uhr
mit: clouds and memories für 4 mikrofonierte Diskettenlaufwerke, Bassklarinette, Cello, Schlagzeug und Klavier (2019/20)
10.07.20: ensemble recherche: "Flower and Floppies", Ensemblehaus Freiburg, 19 und 20.30 Uhr
mit: clouds and memories für 4 mikrofonierte Diskettenlaufwerke, Bassklarinette, Cello, Schlagzeug und Klavier (2019/20) UA
[abgesagt] 10.07.20: Abschlusskonzert im Studiengang Konzertexamen, Kammermusiksaal der Musikhochschule Freiburg, 19 Uhr
clouds and memories für 4 mikrofonierte Diskettenlaufwerke, Bassklarinette, Cello, Schlagzeug, Klavier und Zuspielung (2019/20) UA
Doktor Klebers Melodram für Sprecherin und Ensemble (2019/20) UA
Fenster für Vokalensemble, Instrumentalensemble, Video und Elektronik (2019)
Mit: ensemble recherche, ensemble  s c o p e (Leitung: Friederike Scheunchen) und Studierenden der Musikhochschule Freibur
[abgesagt] 03.04.20: uhr zu spiel, Prix Annelie de Man, Orgelpark Amsterdam, 20.15 Uhr
Uraufführung der revidierten Fassung (2019) von "uhr zu spiel" für Blockflöte(n), E-Gitarre, Cembalo, Schlagzeug und Elektronik
Dieses Konzert wurde aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt.
09.01.20: als ich wir sagten, Kunstverein Freiburg, 19 Uhr
Im Fokus von als ich wir sagten steht das Kollektiv, das Wir. Viele einzelne Stimmen vereinen sich zu einem größeren Klangkörper und agieren als Gruppe — welchen Wert und wieviel Entscheidungsfreiheit hat das Individuum? Wie weit distanziert es sich von sich selbst, um in einer Gruppe zu bestehen und damit dem Bedürfnis nach Gemeinschaft nachzukommen? Das antike Vorbild des Chors als Repräsentant der Stadtgesellschaft wird hinterfragt: Gibt es in dem pluralistischen Heute noch die eine Stimme des Chores - die Gruppe als Einheit - oder zerfällt sie in Splitterstückchen, neoliberale Einzelkämpfer und ‚social bubbles‘? Bildet diese Gruppe aus Einzelnen überhaupt noch ein Wir?
Ein Projekt von zeug und quer e. V. im Rahmen des Stadtjubiläums Freiburg 2020; mit Friederike Scheunchen (musikalische Leitung), Clemens K. Thomas, Lucia Kilger, Nicolas Berge (Komposition), Ingrid Schorscher (Choreographie), Tobias Gralke (Texte), Instrumental- und Vokalensemble.

2019
21.06.19: KofferMusikhochschule Freiburg, Kammermusiksaal
Kammermusikfest; Daniela Kohler: Klarinette, Ülker Tümer: Cello, Clemens K. Thomas: Melodika, Maximilian Langer: Klavier; 20 Uhr 

07.04.19: Die vierbeinige Krähe (UA), Maison de paroisse de Saint-GervaisGenf (CH)
Abschlusskonzert der Archipel Academy 2019; Vokalensemble: Neue Vocalsolisten Stuttgart; 14 Uhr 


2018
17.10.18: "I will try to present to you the right hat - it's up to you to pull out the rabbit", Elisabeth-Schneider-Stiftung Freiburg
Master-Abschluss im Fach Komposition (Klasse Prof. Johannes Schöllhorn); 18-22 Uhr
"Ein Flaschenautomat, eine aufgeschnittene Zwiebel, ein sprechender Blumentopf, ein Koffer... Ab 18 Uhr erklingt jede halbe Stunde ein kurioses Stückchen Musik, dazwischen ist Zeit für Plausch und Wein. Kommen Sie, wann Sie wollen und bleiben Sie, bis es Ihnen reicht oder rauscht."

17.07.18: Cembalo-Abschluss, Musikhochschule Freiburg
Bachelor-Abschluss im Fach Cembalo (Klasse Prof. Dr. Robert Hill) mit Werken von Bach, Couperin, Debussy, Thomas u. a.; 20 Uhr

03.07.18: [swi:t] (UA), Musikhochschule Freiburg
Veronika Schiela: Blockflöte, Robert Menczel: E-Gitarre, Clemens K. Thomas: Cembalo, Lukas Mühlhaus: Schlagzeug; 19 Uhr

01.07.18: Abschluss-Präsentation "Klasse! Musizieren!", Stadttheater Freiburg
Eine Spielzeit lang kommen 6 Kinder der Vigelius Grundschule jede Woche zum Spielen, Musizieren und Musik erfinden ins Theater. Das Ergebnis des Projekts "Klasse! Musizieren!" wird im Rahmen des Kindermusikfestivals KLONG im Stadttheater Freiburg präsentiert; 12-17 Uhr

07.06.18: Jonah Haven - Blood Sugar, Musikhochschule Wuppertal
Arturo Portugal: Schlagzeug, Alexander Breitenbach: Klavier, Ayana Tachiki: Klavier, Milos Milicevic: Akkordeon, Clemens K. Thomas: Dirigent
01.06.18: Koffer (UA), Palazzo Ricci Montepulciano (IT)
Yu Ping Huang: Klarinette, Clemens K. Thomas: Melodika, Ülker Tümer: Cello, Clara Casado Rodríguez: Klavier

22.05.18: Cembalo-Vortragsabend, Musikhochschule Freiburg
J. S. Bach, D. Schostakowitsch, C. Debussy und J. A. Reincken; Clemens K. Thomas: Cembalo
28.04.18: Makarow und Petersen n°3, Badisches Staatstheater Karlsruhe
Madame Lenin - ein musiktheatrales Ritual bei den 24. Europäischen Kulturtagen Karlsruhe im Studio des Badischen Staatstheaters Karlsruhe; 19 Uhr






Back to Top