Der Tod und der Holzwurm - KLONG-Workshop 2017
24 Kinder einer Familienklasse, d. h. Kinder der Klassenstufe 1-4, haben sich eine Woche lang auf die Reise begeben. Mit einer Spieluhr, Wasserflaschen, Rasseln und anderen Instrumenten wurde musiziert und in Kleingruppen komponiert. Eine andere Gruppe zeichnete einen Panther, eine Socke, eine Muräne und andere Figuren, mit denen sie Schattentheater spielten. Gemeinsam wurde eine Geschichte erfunden, die im Rahmen des Kindermusikfestivals KLONG im Stadttheater Freiburg aufgeführt wurde. Es ist die Geschichte eines Holzwurms, der auf seiner Reise einem Panther, dem Hausmeister, einer Riesenkrake und immer wieder auch dem Tod begegnet.
Leitung und Konzept: Joss Reinicke & Clemens K. Thomas | Lehrkraft: Andrea Christian | Schülerinnen und Schüler der Loretta-Grundschule, Familienklasse (Klassenstufe 1-4)
klong 8. Freiburger Kindermusikfestival 2017 | Veranstalter: Kulturamt Freiburg und Theater Freiburg in Kooperation mit Mehrklang – Gesellschaft für Neue Musik Freiburg e.V. und mit freundlicher Unterstützung von Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau

Mehr Projekte:

Back to Top